Aktualisierung der Fachkunde nach § 48 StrlSchV vom 29.11.2018 - Onlinekurs mit Präsenztag

Kursinfo
Aktualisierung

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) für Techniker und Naturwissenschaftler beim Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen - Module AR und AU - Onlinekurs mit Präsenztag

Fachkundegruppen S1.1, S1.2, S1.3, S2.1, S2.2, S2.3, S3.1, S3.2, S6.1 gemäß Fachkunde-Richtlinie über die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde (Technik nach StrlSchV)

Dieser Kurs dient der Aktualisierung der Fachkunde nach § 48 StrlSchV vom 29.11.2018 für den Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen.

Diese Veranstaltung wird ausschließlich als Blended-Learning-Kurs angeboten. Um Ihnen die Zugangsdaten für den Onlineteil zukommen zu lassen, benötigen wir Ihre E-Mailadresse. Bitte geben Sie diese bei der Anmeldung zum Kurs an. Die Teilnahme am Präsenzteil / Live-Online-Unterricht ist nur nach dem vollständigen Abschluss der Online-Selbstlernphase und der Übermittlung des Nachweises über den "praktischen Teil" zulässig.

Für die Teilnahme am Live-Online-Unterricht ist eine funktionierende Webcam sowie ein Headset (alternativ Lautsprecher und Mikrofon) zwingend erforderlich! Eine Anmeldung ist ab dem Start der Selbstlernphase nicht mehr möglich.

Bis Ende 2021 dürfen wir den Präsenzunterricht durch einen Live-Online-Unterricht ersetzen. Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Live-Online-Unterricht ist das Vorhandensein eines Mikrophons und einer Web-Kamera. Ob diese Form der Kursdurchführung auch 2022 erlaubt sein wird, hängt von Behördlichen Entscheidungen ab, welche noch ausstehen. Daher planen wir vorerst, den Präsenzunterricht 2022 auch als solchen durchzuführen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Lösung komplexer Fragestellungen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer
  • Spezielle Regelungen und Vorschriften zum Umgang mit umschlossenen radioaktiven Stoffen
  • Rechtliche Regelungen zum Schutz von Mensch und Umwelt
  • Änderungen bei den Dosisgrößen
  • Strahlenwirkung und -risiko
Hinweis

Werden für eine Person Kurse zur Aktualisierung der Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung und für Röntgenanwendungen zusammen gebucht (FST+FRT), reduziert sich die Kursgebühr für beide Kurse insgesamt auf 380,00 €.