Strahlenschutzkurse in Berlin

- behördlich anerkannt und bundesweit gültig -

Kursinfo

Technik

Kurs im Strahlenschutz für Servicetechniker, die Röntgeneinrichtungen und Störstrahler für medizinische Anwendungen prüfen, erproben, warten und instand setzen (Leitung der Tätigkeit) - Module RH, QS, Z2 sowie FA

Fachkundegruppen R1.1 - R1.3, R2.1, R2.2, R3, R4, R5.1,R5.2, R6.1, R6.2, R7, R8 und R10 der Fachkunde-Richtlinie Technik nach RöV

Dieser Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung (RöV) für Personen, die als Servicetechniker Röntgeneinrichtungen und Störstrahler für medizinische Anwendungen prüfen, erproben, warten und instand setzen. Sie leiten die Tätigkeit oder sind tätig als behördlich bestimmter Sachverständiger.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Qualitätssicherung bei Anwendung am Menschen
  • Anwendung von Schutzmitteln
  • Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen
  • Messtechnische Grundlagen
  • Strahlenschutzberechnungen
  • Praktische Übungen
  • Strahleneinrichtungen, Zubehör und Bauartzulassungen
  • Dosisgrößen und -einheiten
  • Maßnahmen bei Stör- und Unfällen
  • Strahlenbiologische Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Gesetzliche Grundlagen
zurück

Termine

24.04.2017 - 28.04.2017 Jetzt anmelden
13.11.2017 - 17.11.2017 Jetzt anmelden

Freie Plätze:

  • viele ausreichend
  • wenige nur wenige
  • keine keine

Zeiten

Beginn: 1.Tag - 08:00 Uhr
Ende: 5.Tag - 16:30 Uhr
Dauer: 40 Stunden (5 Tage)

Kursgebühr:

1180.00 €

Ansprechpartner

Fr. Nagel
030 - 6576 3101
Fr. Kasten
030 - 6576 3102
Kontakt Kursbüro

 

Anke Nagel

Sachbearbeiterin

medizinischer Bereich

030 - 6576 3101

 

 

Elke Kasten

Sachbearbeiterin

technischer Bereich

030 - 6576 3102

 

51. Seminar für Mitarbeiter von Landesbehörden

  • Aktualisierung und Wiederholung rechtlicher Regelungen
  • Vertiefen naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • neue Verfahren und Methoden

vom 30. bis 31. März 2017

Programm