Strahlenschutzkurse in Berlin

- behördlich anerkannt und bundesweit gültig -

Kursinfo

Medizin

Kurs im Strahlenschutz für Ärzte bei der Anwendung von Röntgenstrahlung zur Knochendichtemessung

gemäß Anlage 2, Pkt. 2.5 der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmedizin

Ärzte, die eigenverantwortlich Röntgenstrahlen bei der Knochendichtemessung anwenden und über keine Fachkunde verfügen, benötigen diesen Kurs. Andere Kurse sind für die Anwendung der Knochendichtemessung (DXA-/pQCT-Methode) nicht notwendig.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Physikalische Grundlagen
  • Strahlenrisiko und natürliche Strahlenexposition
  • Dosisgrößen und -einheiten
  • Aufbau und Funktion von Knochendichtemessgeräten
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anatomie des Skeletts
  • Einschlägige Rechtsvorschriften, Strahlenschutz
  • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten
  • Qualitätssicherung
  • Überprüfung der Kenntnisse
zurück

Termine

30.05.2017 - 30.05.2017 Jetzt anmelden
30.08.2017 - 30.08.2017 Jetzt anmelden

Freie Plätze:

  • viele ausreichend
  • wenige nur wenige
  • keine keine

Zeiten

Beginn: 08:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 8 Stunden (1 Tag)

Kursgebühr:

205.00 €

Ansprechpartner

Fr. Nagel
030 - 6576 3101
Fr. Kasten
030 - 6576 3102
Kontakt Kursbüro

 

Anke Nagel

Sachbearbeiterin

medizinischer Bereich

030 - 6576 3101

 

 

Elke Kasten

Sachbearbeiterin

technischer Bereich

030 - 6576 3102

 

51. Seminar für Mitarbeiter von Landesbehörden

  • Aktualisierung und Wiederholung rechtlicher Regelungen
  • Vertiefen naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • neue Verfahren und Methoden

vom 30. bis 31. März 2017

Programm