Strahlenschutzkurse in Berlin

- behördlich anerkannt und bundesweit gültig -

Kursinfo

Medizin

Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik für Personen mit sonstiger abgeschlossener medizinischer Ausbildung

gemäß Anlage 8 der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin

Dieser Kurs ist für medizinisches Fachpersonal zur technischen Durchführung von Röntgenuntersuchungen (z.B. in Röntgenabteilungen, radiologischen Praxen) geeignet.
Angesprochen werden folgende Berufsgruppen: Medizinische Fachangestellte, Arzthelfer/innen, MTL, usw.


Achtung Zusatzkurse in 2 Teilen

  HGK-0318
– Teil 1:
23.04.2018 - 27.04.2018    – Teil 2: 14.05.2018 - 18.05.2018

Eine Anmeldung für diese Kurse ist nur telefonisch möglich


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Strahlenbiologische Grundlagen
  • Rechtsgrundlagen des Strahlenschutzes
  • Strahlenexposition von Patienten und Personal
  • Dosisbegriffe und -einheiten
  • Eigenschaften ionisierender Strahlen
  • Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle
  • Röntgenanatomie
  • Untersuchungsmethoden
  • Filmverarbeitung
  • Digitales Röntgen
  • Röntgentechnik, Belichtungstechnik
  • Einstelltechnik, Lagerungsübungen (60 h)

Hinweis

maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Die Gebühr enthält ein Lehrbuch zur Einstelltechnik.

zurück

Termine

04.12.2017 - 15.12.2017 Jetzt anmelden

Freie Plätze:

  • viele ausreichend
  • wenige nur wenige
  • keine keine

Zeiten

Beginn: 1.Tag - 08:00 Uhr
Ende: 11.Tag - 14:00 Uhr
Dauer: 90 Stunden (11 Tage)

Kursgebühr:

950.00 €

Ansprechpartner

Fr. Nagel
030 - 6576 3101
Fr. Kasten
030 - 6576 3102
Kontakt Kursbüro

 

Anke Nagel

Sachbearbeiterin

medizinischer Bereich

030 6576-3101

 

 

Elke Kasten

Sachbearbeiterin

technischer Bereich

030 6576-3102

 

52. Seminar für Mitarbeiter von Landesbehörden

  • Aktualisierung und Wiederholung rechtlicher Regelungen
  • Vertiefen naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • neue Verfahren und Methoden

vom 16. bis 17. November 2017

Kursprogramm