Kurse im Strahlenschutz

Ärzte Humanmedizin für Röntgenanwender Kurse
Humanmedizin für Anwender in der Strahlentherapie u. Nuklearmedizin Kurse
Ermächtigte Ärzte Kurse
Zahnmedizin Kurse
Tiermedizin Kurse
Assistenzpersonal Röntgenassistenten (MTAR) Kurse
Medizinische Fachangestellte (MFA)
OP-Personal
Nuklearmedizinisches Personal
Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)
Tiermedizinische Fachangestellte (TFA)
Wissenschaftler Medizinphysikexperten | Medizinphysiker Kurse

 

Achtung bei der Fachkundebeantragung:

Laut § 47 Abs. 1 Satz 3 StrlSchV darf die Kursteilnahme bei Beantragung der Fachkunde insgesamt nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.

Dies bedeutet, dass, wenn die Pflicht zur Teilnahme an mehreren Kursen besteht, die Kursteilnahme bezogen auf alle Kurse insgesamt nicht länger als fünf Jahre zurückliegen darf.

 

Seit dem 31.12.2018 sind das Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) vom 27.06.2017 und die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) vom 29.11.2018 in Kraft und haben damit die Röntgenverordnung (RöV) und „alte“ Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) abgelöst.

Informationen über Änderungen bezüglich der Strahlenschutzkurse, Ihrer Fachkunde oder Genehmigung finden Sie in Kurzform hier.

 

 

Umschlossene radioaktive Stoffe Kurse
Offene radioaktive Stoffe Kurse
Röntgeneinrichtungen Kurse

 

Seminar für Landesbehörden




Infos
Sommerschule im Strahlenschutz
Spezialkurse für Feuerwehr und Polizei
Seminar zur Strahlenschutzmesstechnik
Sonderkurs Radon an Arbeitspläten
Kurs für Mitarbeiter in Dosismessstellen
Seminar Arbeiten mit natürlichen radioaktiven Stoffen | Sanierung von bergbaulichen Altlasten
Seminar zum Strahlenschutz für Schüler